SATZUNG



- § 1 -

Die Fangruppierung wurde unter dem Namen „Kleeblatt Euerfeld“ am 13. Dezember 2008 von 15 Gründungsmitgliedern ins Leben gerufen. Die Fangruppierung ist bei der SpVgg Fürth eingetragen.
Sitz der Fangruppierung ist 97337 Euerfeld, Ortsteil von Dettelbach, im Landkreis Kitzingen.

- § 2 -
Ziel der Fangruppierung ist, die gemeinsamen Interessen im Bezug auf die Spielvereinigung Fürth zu unterstützen. Dies sowohl bei Heim- als auch bei Auswärtsspielen. Ziel ist außerdem die Hinzugewinnung und Bündelung von Kleeblatt-Fans (Fangruppierung als Kommunikationsbasis) im Raum Mainfranken und speziell auch dem Landkreis Kitzingen. Die Fangruppierung wird hierbei nach basisdemokratischen Grundsätzen geführt wobei sie politisch und konfessionell neutral ist. Die Fangruppierung erkennt die Grundordnung der Gesellschaft an und distanziert sich als Gruppe absolut von jeglicher Form von Gewalt und Extremismus. Hierzu zählen sowohl Links- als auch Rechtsextremismus. Bei jeglichem Verstoß spricht der Handelnde nicht mehr für diese Fangruppierung und ist rechtlich als Individiuum für sich selbststehend.

- § 3 -
Der Vorstand besteht aus zwei gleichberechtigten Vorsitzenden und dem Kassier. Bei Ausfall oder Verhinderung eines Mitglieds des Vorstands vertritt diesen einer der beiden anderen.

- § 4 -
Bei Neuwahlen mit Stimmgleichheit muss der Wahlvorgang wiederholt werden, bei dem dann die einfache Mehrheit entscheidet. Die Wahlen finden geheim statt. Die Amtsperiode des Vorstands beträgt in der ersten Amtsphase (Anfangszeit der Fangruppierung) ein halbes Jahr. Ab dem nächsten Wahlgang beträgt die Amtsperiode genau ein Jahr. Tritt ein Mitglied des Vorstands vorzeitig aus, kann ein neues Vorstandsmitglied jederzeit gewählt werden. Dessen Amtszeit endet dann gleichzeitig zum Ende der Wahlperiode.

- § 5 -
Für die Durchführung der Wahl wird ein Wahlausschuss benötigt. Dieser setzt sich aus 1-3 Freiwilligen zusammen.

- § 6 -
Der Kassier sammelt die Mitgliedsbeiträge, Spenden und sonstige Gelder ein. Für die korrekte Führung des Kassenbuches ist er selbst verantwortlich. Die Gelder können nur zusammen mit dem Kassier und dem Vorstand veräußert werden, bei größeren Summen muss eine Mitgliederversammlung einberufen werden.

- § 7 -
Der Schriftführer ist für Protokolle, sowie sonstige schriftliche Arbeiten verantwortlich. Davon ausgenommen: Homepage.

- § 8 -
Der Kassenprüfer / der Revisor prüfen die Kassengeschäfte der Fangruppierung auf rechnerische Richtigkeit. Die Prüfung der Kasse muss einmal im Jahr erfolgen. Das Ergebnis ist in der Mitgliedsversammlung bekannt zu geben.

- § 9 -
Der Vorstand von „Kleeblatt Euerfeld“ besteht aus zwei Vorsitzenden, die völlig gleichberechtigt und einzeln vertretungsberechtigt sind und dem Kassier. Die Aufgaben des Vorstands sind die  Angelegenheiten der Fangruppierung zu vertreten, sowie Vorbereitung und Einberufung der Mitgliedsversammlung. Zusätzlich ist er auch für die Aufstellung der Tagesordnung verantwortlich. Ausführung von Beschlüssen der Mitgliedsversammlung, Vorbereitung von Entwürfen, sowie Erstellung eines Jahresberichts (mündlich). Beschlussfassung über Aufnahmeanträge, Ausschlüsse von Mitgliedern gemäß § 10 + 12. Die Amtsdauer des Vorstands beträgt ein Jahr. Wenn eine Neuwahl zum Ende der Amtszeit in der Mitgliedsversammlung als unnötig befunden wird (Abstimmung per Handzeichen / Akklamation), verlängert sich die Amtszeit automatisch um ein Jahr.

- § 10 -
Die Aufnahme von Mitgliedern kann mündlich wie auch schriftlich beantragt werden, wobei bei erfolgreicher mündlicher Beantragung es schriftlich (das heißt per Mitgliedsantrag) festgehalten werden muss. Der Fangruppierung kann jeder beitreten - es gibt keine Altersbeschränkung.

- § 11 -
Der Mitgliedsbeitrag fällt jährlich an. Der Beitrag liegt gegenwärtig bei 12 (in Worten: Zwölf) Euro und muss von allen Mitgliedern entrichtet werden. Bezahlung ist in Bar beim Kassier oder durch Überweisung auf das Konto der Fangruppierung möglich. Bei den Mitgliedsbeiträgen gibt es keine Staffelung / Ermäßigung - jeder zahlt den gleichen Beitrag. Der Betrag kann beliebig aufgerundet werden. Als Familienbeitrag wurden 15 (in Worten: Fünfzehn) Euro festgesetzt.

- § 12 -
Jedes Mitglied ist berechtigt eine schriftliche Kündigung abzugeben. Bei mündlicher Kündigung wird diese von den Vorsitzenden schriftlich notiert. Mit Austritt oder Ausschluss erlischt jeglicher (auch finanzieller) Anspruch gegenüber der Fangruppierung. Im Vorraus bezahlte Mitgliedsbeiträge, Spenden, etc. können nicht zurückerstattet werden.

- § 13 -
Der Ausschluss eines Mitglieds erfolgt bei grobfahrlässiger Handlung gegen die Fangruppierungs-Interessen, Satzung, sowie auch Zielsetzung. Beispiele hierfür wären Sachbeschädigung, Gewalt oder jegliche Verunglimpfungen. Der Ausschluss wird von allen anwesenden Mitgliedern in der Mitgliedsversammlung entschieden, welcher dann vom Vorstand schriftlich bestätigt wird. Das Mitglied ist berechtigt, binnen 14 Tagen Widerspruch zu erheben, welcher dann in einer neu eingeräumten Mitgliedsversammlung abgestimmt werden muss. Wird dem Recht der Berufung nicht nachgekommen, gilt der Ausschluss als nicht geschehen.

- § 14 -
Eine Änderung dieser Satzung kann nur durch eine Mitgliedsversammlung mit Mehrheit beschlossen werden.

- § 15 -
Die Auflösung der Fangruppierung "Kleeblatt Euerfeld" kann nur durch einstimmigen Beschluss der Mitgliedsversammlung bei mindestens zwei drittel Anwesenheit beschlossen werden.

- § 16 -
Die Satzung wurde in der Gründungsversammlung beschlossen. Jedes neue Mitglied erkennt diese in ihrer aktuellen Form an, kann aber Änderungsvorschläge in der Mitgliederversammlung einbringen. Die Satzung liegt in gedruckter Form im Fetenhaus aus und ist auf der Internetpräsenz einsehbar. Bei Änderung der Satzung wird diese über das Mail-Postfach der Fangruppierung an alle Mitglieder versendet.


Euerfeld, den 13.12.2008

 
1 Besucher (13 Hits) haben unsere Seite heute besucht. Bis zum nächsten mal!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=