Das Fetenhaus

Das Vereinsheim Fetenhaus wurde von den Kleeblatt Euerfeld -Mitgliedern Andi, Christian, Max und Hannes sowie Nichtmitglied Georg alias "Schorsch" in Eigenregie eingerichtet.

"Ausgangssituation" war ein verschmutzter Heuboden einer Scheune zentral in Euerfeld. Es musste erst mal aufgeräumt werden und es folgten zig Stunden und Tage (!) Umbauarbeiten. Jede Elektrik - jede Wandverkleidung - die Bar - ja sogar die Sanitäranlage wurde von den weiß-grünen Handwerkern selbst angefertigt / eingerichtet.

Das Ergebnis: Aus einem verdreckten Heuboden wurde ein großer, sauberer Fetenraum mit großer Bar, zahlreichen Sitzmöglichkeiten, Dartscheibe, Fernseher, Leinwand für Beamer und einem Holzofen. Das Fetenhaus wurde anfangs natürlich nicht primär für Kleeblatt Euerfeld eingerichtet (gab es damals nämlich noch nicht), sondern allgemein um eine Örtlichkeit zum Feiern zu schaffen. Aber auch zum Fußball schauen wird das Fetenhaus gelegentlich genutzt. So bietet eine fest installierte, ausfahrbare Leinwand eine große Projektionsfläche.

Für größere Feiern kann im Untergeschoss des Fetenhauses noch eine weitere Tanzfläche mit kleiner Bar und DJ-Pult geöffnet werden. So sind zum Beispiel unterschiedliche Musikrichtungen in einem Gebäude kein Problem (Musik- und Lichtanlage vorhanden). Gagget ist eine fest installierte Tanzstange. Auch Sanitäranlagen sind im kleinen Umfang vorhanden. Das Fetenhaus wird ausschließlich privat genutzt. Bilder gibt es in den Untermenüs - es folgen nach und nach aktuelle.

Unser "Stammlokal" ist daneben außerdem das Gasthaus "Stern" in Euerfeld.

Lage:
Wie auf der Karte zu sehen: Entweder von Schernau kommend, von Bibergau kommend oder von Seligenstadt kommend Richtung Dorfmitte fahren. Hier befindet sich der Dorfplatz mit Bushaltestelle, Feuerwehrhaus, Post und Brunnen.
Gefunden? Sehr gut! Dann gehts in die Kirchstraße (NEIN - NICHT in die Bräugasse), welche von der Hauptstraße abgeht. Sie führt direkt am Feuerwehrhaus vorbei. Nach etwa 100 Metern geht es links in ein kleines (nicht befahrbares) Gässchen, welches direkt zum Fetenhaus führt. Bitte nicht auf dem Feuerwehrparkplatz, im Halteverbot oder vor Einfahrten parken! Bei größeren Feiern ist das Fetenhaus ausgeschildert.

 
1 Besucher (4 Hits) haben unsere Seite heute besucht. Bis zum nächsten mal!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=